Ich freue mich über jeden, der bei mir reinschaut

Samstag, 30. Juli 2011

Die Zeit vergessen ...

habe ich gestern abend, als ich nach Hause kam. Der Grund: Ich hatte mir in der Mittagspause wunderschöne Perlen und Zubehör für die Herstellung von Maschenmarkierern gekauft. Da musste ich natürlich sofort loslegen. Die meisten haben ja anscheinend schon mal selbst welche gemacht, aber ich bin (war) da blutiger Anfänger und noch dazu Grobmotoriker (werde ich auch bleiben) *hihi* Trotzdem habe ich - völlig berauscht - gleich ein paar gemacht:

Meine ersten MM's *stolzbin*
auch wenn die Farben auf dem Bild nicht so
dolle rüberkommen
Ok ... für den ersten habe ich eine gefühlte Ewigkeit gebraucht und bin schier verzweifelt, als zum Schluss die Quetschperle aufgespießt werden sollte. Mittlerweile habe ich da eine ganz eigene Technik entwickelt. Dass die Hälfte dieser besagten Winzlinge gequetscht oder ungequetscht auf meinem Teppich liegen und ihr Dasein im Staubsauger beenden werde, brauche ich ja nicht zu sagen. Auch für diverse Perlen musste ich gelegentlich über den - wie ich feststellen musste - doch recht staubigen Fußboden krabbeln, um sie wieder einzusammeln.

Ruckizucki war der Abend um und ich hatte total vergessen, den Fernseher einzuschalten und mir was zu Essen zu machen. Eine neue Sucht? Zange statt Nadeln? Auf jeden Fall macht es riesig Spaß. Das Zubehör werde ich demnächst im Internet bestellen. Aber Frau Ungeduld wollte natürlich nicht warten und hat daher für Draht und Quetschperlen eine vergleichsweise astronomische Summe hingeblättert. Die Auswahl an Perlen war dafür fantastisch. Besonders angetan hat es mir ein türkisfarbenes Herz mit einer kleinen rosafarbenen Rose drauf, das ich gleich für einen Anhänger für den nächsten Möbius verarbeitet habe. Leider ist es nicht sehr fotogen.


Es würde von den Farben her hervorragend zu der Wolle passen, die ich für den Trillian verwendet habe. Vielleicht kommt ja nochmal ein ähnliches Garn auf die Nadel und dann wird es - wie soll es auch anders sein - ein Möbius ;-).

Apropos - Möbius 2 hat schon lange vor dem Basar einen Abnehmer bzw. eine Abnehmerin gefunden - gemeinsam mit den noch auf der Nadel befindlichen Stulpen. Da weiß ich auf jeden Fall, dass er in gaaaanz gute Hände kommt (an dieser Stelle einen besonders lieben Gruß an Heidi!) und bin gerne bereit, meinen Bestand in der Basarkiste nach unten zu korrigieren.

Jetzt aber Schluss mit MM, Stricken und posten - die Hausarbeit ruft und ich muss darf spülen, saugen, waschen, bügeln, staubwischen ... Juhu!!!

Natürlich begrüße ich auch noch Dani in meinem Strickwohnzimmer. Ich freu mich über deinen Besuch!

Euch allen einen schönen Samstag
LG Susie

Kommentare:

  1. Die sind wirklich sehr schön geworden. Aber sag mal, ist die Schlaufe zu oder kann man die aufmachen? Die Frage stelle ich mir schon die ganze Zeit bei Maschenmarkierern...
    Das Material für einige hätte ich sogar zuhause, da könnte ich mich ja auch mal ransetzen und welche basteln...

    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Die Schlaufe ist zu. Die wird mit einer Quetschperle "vernietet" und dann werden erst die Perlen aufgefädelt. Für offene Maschenmarkierer verwendet man einen Karabiner (oder viellicht auch die Dinger, die man für Ohrringe verwendet).
    Ich kann dir ja mal 'ne Anleitung für die MM schicken.
    LG Susie

    AntwortenLöschen
  3. Das wär super Susi. Ich frag mich nur gerade, was dann mit den MM passiert, wenn das Strickstück fertig ist? Trennst du sie dann wieder auf? Wäre ja schade drum...

    AntwortenLöschen
  4. Nein, am Ende der Runde schubst du den MM einfach von der linken auf die rechte Nadel und so wandert er Runde für Runde mit und zeigt dir, wo der Rundenanfang ist.
    Wenn du ihn in einem Stück benutzt, das hin und zurückgestrickt wird, dann schiebst du ihn an der Stelle, wo beispielsweise der Mustersatz beginnt, ebenfalls von der linken auf die rechte Nadel und strickst dann weiter.
    Ich hatte am Anfang auch die seltsamsten Vorstellungen und arbeite erst seit einem guten Jahr mit MM. Vorher hatte ich keine Ahnung, was das ist. Ist aber sehr hilfreich, wenn du einen Mustersatz markieren willst.
    Schreib mir doch mal im Forum eine PN mit deiner E-Mail-Adresse, dann schicke ich dir die Anleitung (hab ich von meiner Schwester)
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ach sooo, du strickst ihn nicht ein, sondern setzt ihn vor (hinter) die erste Masche. Jetzt hat´s Klick gemacht *lach*

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass du ein paar nette Worte bei mir hinterlässt.