Ich freue mich über jeden, der bei mir reinschaut

Samstag, 26. Mai 2012

Wer glaubt ...



... das wäre mein gesamter Wollvorrat, der irrt. Das ist allerhöchstens die Hälfte. Der Rest ist gottseidank schon verstaut.

Diesen Wollhaufen habe ich heute morgen auf meinem Bett aufgetürmt, nachdem ich die restlichen drei Kartons mit zur Deponie nehmen wollte. Was ich nicht bedacht habe: dass ich nach dem Pinselschwingen, obwohl ich leider noch nicht alle Malerarbeiten erledigt habe, total k.o. sein könnte und mich gerne auf dem Bett ausstrecken würde (mein Sessel eignet sich zum Ausstrecken ja nur bedingt) ... Pech gehabt!!!

Möglichkeit 1: Ich lege mich mitten in den Wollhaufen. Sollte aber vorher eventuelle Stricknadeln entfernen.
Möglichkeit 2: Ich schiebe den gesamten Berg auf den Boden und lege mich dann ins Bett.
Möglichkeit 3: Ich räume die Wolle an den Bestimmungsort. Leider befinden sich dort noch ein paar andere Sachen, die ich vor einigen Tagen dort zwischengelagert hatte ...

Trotzdem werde ich mich vermutlich spontan für Möglichkeit 3 entscheiden. Es gibt erst danach etwas zu essen ... Falls ich nicht zwischen der Wolle eindöse und das Abendessen verpasse ...

Ach übrigens - ich bin heute 7 (in Worten: sieben) Tage fernsehfrei!!!!!!!!!!!!

Ehrlich - ich hab noch nichts vermisst. Keine Sekunde. Ob sich das ändert, wenn die Räumarbeiten abgeschlossen sind? *Grübel*
Ich werde berichten.

So jetzt ab in die Wolle ...

Liebe Grüße und vielen Dank für eure lieben Kommentare.
Susie

Kommentare:

  1. Das hab ich mir schon gedacht das diese Wolle nur die Vorhut ist hihihihi...
    Viel Spass beim einräumen:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Ach so in Wolle baden - natürlich ohne Nadeln - stelle ich mir toll vor :-) Ich glaube nicht, dass du den Fernseher noch vermissen wirst, wenn du schon 7 Tage ohne geschafft hast. Hab einen schönen Sonntag mit hoffentlich nicht mehr ganz so viel Räumerei.
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Woooow ich bin sprachlos....Soooooo viiiieeel Wolle.
    Viel Freude beim verarbeiten wuensche ich dir!:O)

    Und toi toi toi fuer die Malerarbeiten

    GLG Conny

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susie,
    wie schön, wieder von Dir zu lesen. Dass Du Deinen Umzug gut rumgebracht hast, hab ich ja schon gelesen, sie sehr gemütlich aus, Deine neue Wohnung.
    Dein Wollberg, hmmmmm, ich glaub, bei uns Strickwütigen siehts überall ähnlich aus;-) Und Wolle wird ja bekanntlich nicht schlecht;-)
    Ich wünsch Dir einen gute Neustart in dem Dorf, in dem die Kirchtürme aus dem Boden wachsen;-)
    Und ich hoffe, Du hast Zeit und Lust für unser Stricktreffen am 9.6.

    Ganz liebe Grüße,
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. tollen blog hast du!
    ja.. so ist das immer.. man macht etwas, um es später zu erledigen und dann kommt man kaputt nach hause und hat sich vorher den ruheplatz zugebaut ;)

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass du ein paar nette Worte bei mir hinterlässt.