Ich freue mich über jeden, der bei mir reinschaut

Donnerstag, 2. März 2017

Wunderbare Wichteleien

Natürlich ist die geheime Mission längst beendet (aber diverse andere Missionen haben mich gehindert, darüber zu posten). Die Wichteleien in der Pfaffenwinkelgruppe bei ravelry sind längst ausgetauscht worden. Meine Wichtelsocken sind gerade noch so - in allerletzter Sekunde fertig geworden aber auf jeden Fall pünktlich beim Wichtelkind eingetrudelt.  Mein eigenes Päckchen lag derweil schon längst hier und hat mich täglich angestarrt und angefleht: Mach mich auf!

Aber ich bin standhaft geblieben ... bis zum Morgen des 14. Februar, dem offiziellen Wichtelsockenauspacktermin.

Und - tatarataaaaaa ... diese tollen Socken sind zum Vorschein gekommen:


Hab mich gefreut wie Bolle und lange gerätselt, wer mich denn nun bestrickt hat. Von den 17 Wichtelmamas hatte ich meine  wirklich erst ganz am Schluss auf dem Schirm. 

Witzigerweise hatten wir beide uns im Vorfeld via Messenger immer wieder über unsere Unsicherheiten (viel zu groß - viel zu klein - passen bestimmt nicht - Wolle gefällt möglicherweise nicht - Muster gefällt nicht - zu unordentlich gestrickt ... und das alles im 10-minütigen Wechsel) ausgetauscht ... 

Genau aus diesen Zweifeln hatte meine Wichtelmama gleich zwei Paar Socken gestrickt - für alle Fälle. Natürlich war alles perfekt und die Socken gefallen mir super gut.

Trotzdem hat mich einige Tage später noch ein zweites Packerl erreicht - mit den "Reservesocken" :-)


Auch die sind natürlich wunderschön und passen wie angegossen.

Beide Paare sind sofort zu meinen neuen Radelsocken ernannt worden, nicht nur weil sie farblich perfekt zu meinen Radelsschuhen passen, sondern weil es laut Wichtelmama Petra Schnellradelsocken sind ;-) ... das werde ich schon bald testen und berichten.


Mein Wichtelkind Beate hat diese Socken von mir bekommen ...




... und konnte sich so gar nicht vorstellen, zweimal von der gleichen Strickerin bewichtelt zu werden (war aber so!) und hat ganz zuletzt, als niemand mehr übrig war, auf mich getippt. Für Reservesocken hätte ich zwar genug Ersatzwolle gehabt, aber leider keine Zeit.

So, nun aber genug der Wichteleien ... ich hoffe, dass ich jetzt, nachdem das Arbeitspensum etwas geringer geworden ist, wieder mehr Zeit habe, zu bloggen - über diverse  Strickereien, aber auch über draußen und drinnen Radeltouren - natürlich mit  Schnellradelsocken.

Habt alle einen schönen Tag!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank, dass du ein paar nette Worte bei mir hinterlässt.